Forschung

WIR BEGINNEN IN UNSEREM HAUSE MIT EINEM PH.D.-PROJEKT

Am 1. Januar begann in der Aagaard Klinik ein Industrial Ph.D.-Projekt zur Spermaqualität bei Männern.

Das Projekt, das an der Klinik stattfindet, und von der Molekularbiologin Anne Sofie Rex durchgeführt wird, wird u. a. untersuchen, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen Brüchen auf dem DNA-Strang in Samenzellen und deren Fähigkeit, Eizellen zu befruchten. Das Projekt wird ebenfalls untersuchen, ob Nahrungsergänzungsmittel, die Granatapfelextrakt und Galgantwurzel enthalten, einige der Brüche „heilen“ können und somit die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei der Partnerin erhöhen.

Die Untersuchungen für das Projekt werden mithilfe eines Durchflusszytometers durchgeführt, mit dem die Samenzellen voneinander getrennt werden und in eine lange Reihe gelegt werden können; hiernach wird jede einzelne Samenzelle beleuchtet, und je nachdem, ob es in den Samenzellen wenige oder viele DNA-Schäden gibt, fluoresziert das Licht unterschiedlich. Mittels dieser Technik ist es möglich, 10.000 Samenzellen innerhalb kurzer Zeit zu untersuchen und somit ein genaues Bild der „inneren“ Qualität der Samenzellen zu erhalten.

Anne Sofie Rex ist seit dem 1. Januar 2016 für ein Ph.D. Studium am Universitätsklinikum Odense eingeschrieben. Das Projekt wird u. a. über den Innovationsfond finanziert und wird in erster Linie von Professor, Oberarzt und Ph.D. Jens Fedder betreut. Jørn Aagaard, Chefarzt und CEO der Aagaard Klinik, betreut das Projekt mit.  

Die Hoffnung ist, dass die Aagaard Klinik den Fertilitätspatienten, die aus unbekannten Ursachen nicht auf natürliche Weise schwanger werden können, noch besser helfen können wird. Ein weites Ziel ist, den Patienten, die von der Samenbank der Klinik, Aagaard Skejby CryoBank, Spendersamen kaufen, besseres Sperma anbieten zu können.

HOCHQUALITATIVE DIAGNOSTIKGERÄTE

In der Aagaard Klinik liegt der Fokus auf Resultaten durch Forschung und Wissen. Daher sind unsere Diagnostikgeräte von hoher Qualität. Die Klinik hat u. a. ein Ultraschallgerät (Voluson 730 3D/4D), mit dem hochmoderne Untersuchungen durchgeführt werden können, sowohl in Verbindung mit gynäkologischen Untersuchungen und Operationen als auch in Verbindung mit Fertilitätsdiagnostik und -behandlung.