Gewebeproben, Abstriche und Blutproben

Gewebeproben, Abstriche und Blutproben können in der Klinik genommen werden. Einige Proben werden an das Pathologische Institut, das Mikrobiologische Institut oder das SSI weitergeschickt – z. B. Gewebeproben des Gebärmutterhalses und Abstriche, die auf Chlamydien, Antikörper (HPV) und Antigene (A-125) sowie HIV und Hepatitis getestet werden sollen.

Andere Proben können in der Klinik untersucht werden, z. B. Blutproben für ß-Hcg-Werte zur Messung der Schwangerschaft.

Wenn sie Teil der Behandlung sind, sind alle Proben bei einer Überweisung durch Ihren eigenen Arzt kostenlos.